Sonntag, 4. März 2018

Verliebt, verlobt...

 
Verliebt, verlobt, genau so ist es! Man könnte sagen, dass aus den sieben Zentimeter aus dem letzten Blogpost noch einige dazu kamen. Klar denken, keine Chance! Dafür pausenlos auf den Ring schauen, das Herz pochen hören und einfach von ganzem Herzen glücklich sein. Der Liebste sagte, dass er lange nach ihr suchen musste und nun den Rest seines Lebens mit der Madame verbringen möchte. Ja, die Madame will auch! Von ganzem Herzen. Denn er ist der Beste, Liebste, Schönste und einfach wunderbarste Mensch. Als die glücklichste Frau bezeichnet sich die Madame schon seit Wochen und die Vorstellung, dass noch dieses Jahr die Hochzeit gefeiert wird, macht das Glück perfekt. Noch bevor man sich ein Jahr kennt, wird JA gesagt. Und die Madame hätte ihn schon am zweiten Tag des Kennenlernens heiraten können, Madames Bauch hat da ganz deutlich gesprochen. 
Der Liebste macht sich stets viele Gedanken. So hat er auch viele Stunden beim Juwelier des Vertrauens (Liebste Freunde der Madame und nun auch vom Liebsten) verbracht. Er hatte klare Vorstellungen, wie der Verlobungsring sein sollte. Die beiden Teile können verschieden kombiniert und dann auch noch mit dem Ehering ergänzt werden. Als der Diamant heute in der Sonne so wunderschön gefunkelt hat, sagte der Liebste, dass jedes Funkeln, ein Müntschi wäre. Da schmilzt das Herz!
Damit der Ring über Nacht gut aufbewahrt ist, darf er auf einem hübschen Schälchen ruhen. 
Die Madame ist sich durchaus bewusst, dass sich hier in letzter Zeit alles um die Liebe dreht, aber es geht gerade nicht anders. Denn auf einer rosa Wolke schwebend und schon lange nicht mehr den Boden berührend, ist etwas anderes gar nicht möglich.

Eine über beide Ohren verliebte Madame Gaianna wünscht allen einen schönen Abend!

Ps: Hier geht es übrigens zum Lieblingsjuwelier! 



Kommentare:

  1. Gratuliere! Wie schön......!
    Es wäre absolut schade, wenn du diese Zeit nicht mit allen Sinnengeniessen würdest. Nimm sie, bewahre sie auf und zehre davon, wenn der Geigenhimmel mal wolkig ist....
    Alles Liebe für dich
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie freu ich mich mit euch du hast das so verdient

    AntwortenLöschen
  3. Liebi Anna, i be i de letste Johr nor no sälte am Blog läse. Aber es het mi grad so wundergno wie‘s dir goht! I ha so mega Freud, vo diim grosse Glück dörfe z‘läse!!! So schön, hesch du diis Gägenüber gfunde. I hoffe fescht, du zeigsch eus de au Föteli vom Hochziit ;-).

    AntwortenLöschen