Donnerstag, 7. Januar 2016

Winterpunch und ein Blick in Madames Seele

 
So nun ist das neue Jahr auch schon wieder einige Tage alt… von Herzen wünscht die Madame allen ein wunderbares 2016 mit vielen lichterfüllten glücklichen Momenten und Begegnungen und mit einer grossen Portion Lebensfreude und Gesundheit. 
 
Ganz ehrlich die Madame liess die Weihnachtszeit nicht gerne hinter sich, denn sie liebt sie sehr. Zudem löst die Tatsache, dass ein neues Jahr vor der Türe steht auch immer wieder das Gefühl aus, dass über das vergangene und das kommende Jahr sinniert werden muss. Ein bisschen Sentimentalität beschleicht da jeweils die Madame. Gerne denkt sie dann über die schönen Ereignisse nach, lässt traurige Momente vorüberziehen und ganz ehrlich die Madame ist ein Mensch, der sich Vorsätze fürs neue Jahr nimmt. Nicht, dass diese Wünsche und Hoffnungen laut ausgesprochen würden, nein das wäre dann doch etwas zu viel des Guten, aber sie schlummern so leise vor sich hin in der Hoffnung erfüllt zu werden. Wie schrieb Hermann Hesse so schön: „In jeden Anfang wohnt ein Zauber inne…“ und so fühlt sich der Beginn eines neues Jahres für die Madame an. Einen Zauber, den es zu entdecken gibt. 

Doch einen Vorsatz will die Madame mit euch teilen… denn es liegt ihr auf dem Herzen sich endlich mal zu bedanken für die vielen lieben Kommentare. Jeder einzelne freut Madames Seele und tut ihrem Herz gut. Und sie möchte sich entschuldigen, dass sie eigentlich fast immer nicht darauf reagiert. Nicht, dass sie nicht möchte denn gedanklich legt sie sich jeweils auch schon die Antwort zurecht, aber dann…. so hofft die Madame sehr, dass sie in diesem Jahr mehr schreibt, sich bedankt und ihre Freude kund tut.
Die Madame hat von ihrem lieben Patenjungen einen wunderbaren Winterpunch zu Weihnachten bekommen. Der Punch ist so lecker, dass er leider schon getrunken ist. Also musste Nachschub her. Madames liebe Freundin gab ihr netterweise das Rezept und die Madame will es euch nicht vorenthalten, denn es ist so unglaublich lecker und duftet auch so herrlich. Stellen wir uns vor, es schneit ganz fest und wir kommen von einem schönen Winterspaziergang in die warme Stube und können uns mit einer Tasse Punch auf dem Sofa gemütlich machen, einfach wunderbar oder….
 
Zutaten Winterpunch:
20 g Ingwer

2 Zimtstangen

4 Nelken

3 Sternanis

3 Pfefferkörner

0.5 Liter frisch gepresster Orangensaft

0.5 Liter naturtrüber Apfelsaft

1 Liter Wasser

Zusammen aufkochen und eine Stunde ziehen lassen. Gewürze entfernen und alles absieben.

Anschliessend mit

1 kg Zucker

10 g Zitronensäure

Aufkochen und in heisse Flaschen abfüllen. 
Und anschliessend verschenken und selber geniessen... 
Nach dem Blick in Madames Seele und einem wunderbaren Winterpunch-Rezept wünscht die Madame allen einen gemütlichen Abend und hofft, dass die Welt morgen weiss ist, wenn sie zum Fenster rausschaut. Herzlich, Madame Gaianna



Kommentare:

  1. Mache du auch im neuen Jahr das, was du von Herzen machen möchtest! Zwinge dich hier in der Bliggerwelt zu nichts! Da sollst du ich freuen und ganz dich sein können. So mag ich dich.
    Das Punschrezept ist glustig, das müsste ich probieren. Ich mag Ingwer sehr gern....
    Alles Liebe für dich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase ja ich höre auch im neuen Jahr auf meinen Bauch und der sagt mir gerade, dass ich mehr kommunizieren müsste... Aber danke für deine Sorge! Herzlich, Madame Gaianna

      Löschen
  2. Der Punch ist wirklich unglaublich lecker liebe Sorella! Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüsse, Sorella Pinella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sorella und Signora ich bin auch etwas süchtig danach... Herzlich, Madame Gaianna

      Löschen
  3. Mmmmh - der Punch ist lecker und hat mich schon auf einigen Skitouren erwärmt!! Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Frau Schelbert es freut mich, wenn er Ihnen schmeckt. Herzlich, Madame Gaianna

      Löschen