Mittwoch, 27. Mai 2015

Grundsatzdiskussionen

 

Seit dreizehn Jahren macht die Madame immer wieder eine kleinere, oder wie nun in diesem Fall eine etwas aufwändigere Dekoration fürs Lehrerzimmer. Damals begann alles, als die Madame auf einen Herbstspaziergang allerlei Dinge sammelte und dann Girlanden flocht. Ohne viel zu überlegen legte die Madame die Girlanden auf den Tisch und merkte erst, als Verwunderung zu spüren war, dass man dies in diesem Kollegium vorher nicht kannte. In unregelmässigen Abständen, aber doch alle paar Wochen wieder, werkelte die Madame nun in all den Jahren farbenfrohe Dekorationen. Oft mit etwas zum Essen 8schliesslich backt die Madame ja von Herzen gerne), aber auch immer wieder nur etwas für die Augen.


 

Und jedes Mal, wenn die Madame und ihre Mama auf dieses Thema zu sprechen kamen, gab es eine Grundsatzdiskussion. Die Mama meinte dann immer, ob dies denn nötig sei, dass man noch im Lehrerzimmer auf dem Tisch etwas Nettes haben müsse... Die Madame meinte dann jeweils, nötig vielleicht nicht, aber für die Seele sei es dennoch ganz nett. Grundsätzlich ist die Madame der Überzeugung, dass jeder Raum Herzlichkeit, Wärme und Freude ausstrahlen dürfe. Und genauso sicher ist sie, dass dies auf die Stimmung und die Laune der darin befindenden Menschen abfärben wird.


So genoss es die Madame in all diesen Jahren immer wieder sich Dinge zu überlegen und dann oft mit viel Aufwand und Liebe etwas zusammenzustellen. Nun, nach so langer Zeit, wird sich die Madame in Zukunft nur noch in ihrem Werkzimmer und natürlich zu Hause den Dekorationen und somit der Herzlichkeit, Wärme und Freude widmen…. 

Alles hat seine Zeit.
 





Und so werden die Mama und die Madame wohl ein anderes Thema suchen müssen, um in regelmässigen Abständen eine Grundsatzdiskussion führen zu können.


Herzlich, Madame Gaianna




Kommentare:

  1. Uhhhh, Madame, dieser Post gibt Anlass zu spekulativen Gedankentürmen......
    Ich hoffe, es geht dir gut
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und sehr lecker!
    Bei uns im Kollegium gibt es sogar das "Ämtli" Lezi- Deko ;-). Wobei es sich meist um nichts Essbares handelt. Aber freuen tu ich mich schon über die Nettigkeiten auf dem Tisch.
    Ab deinem Wunderwerk würden unsere Leute ausflippen!
    Häb e guete Tag
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mama und Du werdet sicher etwas Neues finden, über das Ihr disskutieren könnt;) ja, alles hat seine Zeit!
    Liebe Grüsse, Sorella Pinella

    AntwortenLöschen
  4. Auch bei uns im Lehrerzimmer gibts ein Deko-Ämtli, liebe Madame! Dies hat mein TW-Gspänli Barbara nun 13 Jahre wunderbar erledigt. Nun endet diese Ära mit ihrer Pensionierung.... schluchz.... heul... oh nein!
    Natürlich braucht auch ein LZ eine schöne Deko und in schöner Umgebung lebt, denkt und tut es sich doch einfach viel besser.
    Aber dass du nach sooo langer Zeit und soooo vielen schönen Ideen nimmer magst, kann auch ich verstehen.
    Aber keine Sorge: mit der Mama wirds neue Diskussionen geben, ämel gehts mir als Tochter und Mutter ja auch so :-)!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen