Mittwoch, 29. August 2012

Überraschung

Das Leben ist doch einfach schöööön, oder? Da sitzt die Madame gemütlich mit Familie und Freunden im Garten ihrer Schwester und geniesst einen herrlichen Sommerabend und plötzlich ertönen wunderschöne Klänge... genau Alphornklänge klingen durch den Garten. Ein Ständchen für die beiden Geburtstagskinder (Madame und Klara), die an diesem Abend verspätend nachfeiern. So schön! Hört selber...
video
Wer so was Liebes tut? Vor 32 Jahren ist die Madame auf die Welt gekommen und seit diesem Zeitpunkt wird sie von ihrer Gotte und deren Mann lieb durchs Leben begleitet. Das erste Mal wurde die Madame auf dem Niesen, dem Hausberg bei Thun, auf 2362 m ü. Meer mit einem wunderschönen Alphorn-Ständchen von dem Mann ihrer Gotte überrascht und nun eben diesen Sonntag das zweite Mal. Die Freude ist gross, vielen Dank, lieber Paul. 
Madames liebe Gotte ist ein grosses Vorbild. Genau so möchte die Madame ihre drei Gottenkinder auch durchs Leben begleiten... So viele schöne gemeinsame Erlebnisse sind im Laufe der Zeit zusammen gekommen, so viele Dinge konnte die Madame von ihrer Gotte lernen, eine Bereicherung auf allen Ebenen. Immer wieder bekommt die Madame einen lieben Anruf, eine liebe Karte und sie weiss, dass ihre Gotte jeden Tag an sie denkt. Schön, oder? Alle Briefe und Karten von der Gotte sind in einem Koffer aufbewahrt, es sind wahrlich viele, und immer wieder zwischendurch liest sie die lieben Worte, die einfach gut tun, durch. Übrigens auch ganz viele wunderschön arrangierte Blumen bekam die Madame von ihrer Gotte, seht selber!                   
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen